Schwedischer Zitronenkuchen nach dem Rezept von Lena Göransson

Für einen Kuchen:
4 Eier
2 1/2 dl Streuzucker
2 1/2 dl Weizenmehl
1 TL Backpulver
200 g zerlassene Butter
Abgeriebene Schale und Saft von einer großen Zitrone
Puderzucker zum Bestäuben

Und so geht es:
Den Ofen auf 175° vorheizen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Die übrigen Zutaten unterrühren. Eine runde Form mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, Teig hineingeben. Im unteren Teil des Ofens ca. 25 Minuten backen. Der Kuchen soll in der Mitte immer noch ein bisschen weich sein. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Schlagsahne und frisch gekochtem Kaffee servieren.