Guten Appetit!

Koscher Kochen, kashrut, gilt oft als langweilig, altmodisch, "von gestern".... dabei gibt es viele leckere Gerichte mit Pfiff!

Hier findet ihr eine Auswahl von Rezepten verschiedenster Herkunft - vor allem aber, erprobt und empfohlen von Ohelistas. Ganz nebenbei kommt beim Kochen und Essen dann die Erinnerung an die Feste zu Hause, an den Zauber des Kerzenzündens an erew schabbat und an die mame...

Viel Spass beim Geniesen!!

Rezeptsuche

Nach Tags gefiltert: fleisch kochen kuchen salat suppenbackenhummuskochenkuchenlatkessalat Alle Artikel anzeigen

Channahs Schabbes Sesamhuhn

1 küchenfertige Poularde , oder Hähnchen
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100g frische Ingwerwurzel
Getrocknete Aprikosen
Getrocknete Pflaumen , kernlos
3 Mohrrüben
Sesamöl zum Bestreichen der Poularde
Olivenöl zum Einreiben der Kasserolle
Geröstete Sesamkörner
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
Saft 1 gepressten Zitrone mit Honig verrühren


Zubereitung:
Huhn waschen und innen und außen mit Salz einreiben, ca.10 Minuten einziehen lassen sehr gut abwaschen
Ofen auf 250 C vorheizen
Mohrrüben in Scheiben schneiden
Huhn innen und außen mit Salz bestreuen, Zwiebel teilen und 1 Knoblauchzehe zerkleinern und mit Pflaumen, Aprikosen ,1 Mohrrübe, das Huhn füllen.
Huhn mit Sesamöl bestreichen.
Huhn mit Pfeffer (deutlich weniger als Paprika), Paprika, Sesamkörner reichlich würzen.
Huhn mit Gabel oder Messer an den Schenkeln , überall da wo Fett sitzt einstechen.
Kasserolle mit Olivenöl einstreichen
Huhn in die Kasserolle legen auf mittlerem Rost in den Ofen schieben, Temperatur auf 200 C
Runterstellen und 50-60 Minuten garen. Dabei immer wieder nachgucken , sodass nichts
anbrennt, sondern durch zugießen von Wasser oder Wein, Sherry oder...oder eine schöne Sauce entsteht, mit der das Huhn ab und zu begossen wird, um nicht auszutrocknen.
Mohrrüben dazugeben
Nach ungefähr 1 Stunde:
Das restliche Dörrobst, zerdrückte Knoblauchzehe in die Kasserolle geben und mit Flüssigkeit
aufgießen.

20-30 Minuten garen lassen
15 Minuten vor Garzeit Huhn mit Zitronen-Honig-Mix einstreichen , übergießen.( Das
gibt dem Huhn einen glänzenden Touch und sieht schön goldbraun, knusprig aus)
Restlichen Zitronen- Honigsaft in die Sauce geben.

Dazu reichen: Kartoffelpüree, oder Challot, oder Pide. Kopfsalat mit Honig-Zitronensaft.